Liebe Kinder,

liebe Eltern,

meine Name ist Mex, ich bin ein zweijähriger Border Collie und sehr verschmust. Meine Besitzerin Laura Dreßler und ich haben letztes Jahr zusammen eine Therapiehundeausbildung gemacht und seitdem darf ich sie regelmäßig zur Arbeit begleiten. Da ich mich noch nicht so richtig im Schulgeschehen auskenne, wird es wohl noch ein bisschen dauern bis ich mich zurechtfinde. Also nicht wundern, wenn Ihnen in der Schule ein Hund über den Weg läuft. Mein Frauchen achtet natürlich darauf, dass ich mich benehme und nicht einfach so ausbüxe.
Wenn ich mich dann an die Schule gewöhnt habe, werde ich Laura Dreßler bei Ihrer Arbeit, unter anderem, in folgenden Punkten unterstützen:

– Kontakt- und Vertrauensaufbau erleichtern
– Konzentration bündeln
– Spielpartner sein
– Entspannungshilfe
– Ein Freund sein, dem man Geheimnisse anvertrauen kann
– Selbstwertgefühl stärken